Ablauf des Hortalltags in der Mittagsinsel

Ankunftszeiten der Kinder: Die Kinder kommen je nach Schulschluss in den Hort.

Freispielzeit: Die Freispielzeit beginnt entweder vor dem Essen/den Hausaufgaben und/oder danach. Die Kinder bestimmen selbst, wie sie ihre freie Zeit gestalten möchten. Hierbei stehen ihnen Gruppenräume für Spiele, Kreativbereiche, Bauräume, ein Bewegungsraum, ein Mehrzweckraum, ein Garten oder Ruhebereiche zur Verfügung. Durch das offene Freispiel lernen die Kinder ihre eigene Zeit zu gestalten und im Alltag ihren Bedürfnissen nachzugehen.

 

Mittagsessen: Nach der Schule wird den Kindern in zwei bis drei Essenszeiten nach der Schule ein warmes Mittagessen angeboten. Dies ist abhängig von den jeweiligen Ankunftszeiten der Kinder. Für die Kinder ist uns eine ruhige und entspannte Atmosphäre sehr wichtig. Unser Essen wird vom Caterer „Küchenkönige e&a“ geliefert.

 

Hausaufgabenzeit: Die Hausaufgabenzeit beginnt in der Regel um 12.30 Uhr. Die Hausaufgabenzeit wird von einer pädagogischen Fachkraft und einer Hausaufgabenkraft betreut. Die Fachkräfte achten auf eine konzentrationsfördernde und ruhige Umgebung. Auch stehen diese für Hilfestellungen bei Fragen zur Verfügung. Die Hausaufgaben werden auf Vollständigkeit geprüft, nicht auf die Richtigkeit! Die Leistungen einer Nachhilfe kann der Hort nicht übernehmen. Lesen und Lernen wird zu Hause erledigt.

Wir legen einen großen Wert auf die Kooperation zwischen Elternhaus, Schulen und Hortpersonal.

 

 

Freitage im Hort: Die Freitage sind unsere hausaufgabenfreien Tage im Hort. Dieser Tag wird für die freie Spielzeit, Turnhallentage, Ausflüge und besondere Events gerne genutzt.

 

 

Ferien in der Mittagsinsel: In den Ferien können verschiedene Projekte und Ausflüge stattfinden (z.B. der Fußball-Hort-Cup in den Osterferien, die Ferienfreizeit für unsere älteren Kinder in den Pfingstferien, Waldtage usw.). Auch ist uns die freie Spielzeit in den Ferien von großer Wichtigkeit.